Vom 05.07.2018 bis zum 06.01.2019 findet im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg eine Sonderausstellung mit dem Titel “Luxus in Seide. Mode des 18. Jahrhunderts” statt. Im Fokus dieser Sonderausstellung steht ein einteiliges Seidenkleid der 1760er Jahre aus reich gemusterter Seide in der seltenen Silhouette einer Taillen-Andrienne.

Das Germanische Nationalmuseum ist das größte kulturgeschichtliche Museum des deutschen Sprachraums. Als Forschungs- und Besuchermuseum von internationalem Rang stellt es Kulturgeschichte fächerübergreifend, allgemeinverständlich und lebendig dar.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie >hier<

© Fotos: Marco Warmuth 2018